Mental Coaching - Erfahrungen

Teile hier auch deine Erfahrung. Ich würde mich freuen!


Lukas

 

Mit Mental Coaching habe ich an Selbstsicherheit gewonnen und löse Situationen, die für mich herausfordernd waren, deutlich souveräner und vor allem bewusster und dadurch sogar mit Spaß und Freude.

 

Es ist ist wirklich ulking, fast schon unglaublich. Ulrikes Mental Coaching macht während der Sitzung vor allem eines: Freude und Entspannung. Da würde ich eigentlich denken: "Ja war nett, aber... ", aber dann komme ich das nächste mal in die Situation, um die es in der Sitzung ging und nun ist sie einfach ganz anders als ich es gewohnt war. Ich habe richtig Spaß in dieser Situation, die zuvor für mich stressig war.

 

Das hat mich dann doch sehr beeindruckt. Sodass ich große Lust habe, auch in Zukunft weitere Stunden bei Ulrike zu nehmen.

 

Vielen Dank liebe Ulrike für deine wertvolle Arbeit!


Dirk

 

Mit der Hilfe von Ulrikes Mental Coaching habe ich mit dem Rauchen aufgehört. Warum hat das funktioniert?

 

Bisher hatte ich bei jedem Entwöhnungsversuch das Gefühl, etwas zu verlieren, wenn ich das Rauchen „aufgebe“. Zum Beispiel die Möglichkeit, mich mit einer Zigarette zu belohnen. Natürlich wusste ich immer, dass ich in Wahrheit nichts aufgebe, vielmehr Freiheit zurückgewinne – außerdem meine Gesundheit schone und Geld spare. Trotz der glasklaren Vorteile des Nichtrauchens waren die negativen Assoziationen, die der Gedanke an das Nichtrauchen auslöst, früher immer stärker. Es kam hinzu, dass der Alltag voll ist mit Pro-Zigaretten-Bildern. Ein typischer Klassiker: der Anblick fröhlicher, cooler, gut aussehender Menschen, die offenbar genüsslich rauchen. Resultat: Das will ich auch.

 

Mit Mental Coaching hat Ulrike es geschafft, den Konflikt aufzulösen zwischen meiner Ambition, mir das Rauchen abzugewöhnen, und den destruktiven und zum Rauchen verführenden Emotionen. Nebenbei habe ich nun allgemein eine wesentlich entspanntere Sicht auf viele Aspekte des Lebens.

 

Wenn man Hilfe bei der Raucherentwöhnung sucht, sollte man Mental Coaching aber nur machen, wenn man wirklich aufhören will. Mental Coaching erfordert eine gewisse Mitwirkung. Man muss bereit sein, sich darauf einzulassen. Mental Coaching ist also nichts, was man ganz passiv über sich ergehen lässt. Einem leidenschaftlichen Raucher, der das Rauchen ernsthaft als sein Hobby begreift und aufgrund äußerer Zwänge einen Ausweg sucht, kann auch Mental Coaching nicht helfen.


Philippe

 

Ich hatte 10 Sitzungen Mental Coaching mit Ulrike für verschiedene gesundheitliche und stressbezogene Probleme und ich muss sagen, dass es eine wirklich interessante Erfahrung war, die mir auf jeden Fall positive Ergebnisse gebracht hat!

 

Es braucht etwas Engagement und Training, bevor die langfristigen Effekte von Mental Coaching sichtbar werden, aber man spürt auch einen sofortigen Effekt Dank des entspannten und positiven Zustands, den jede Session bringt!

 

Ulrike ist ein sehr engagierter Coach, die wirklich talentiert ist und deine Verbesserungen während der Sessions versteht und begleitet.

 

Den Effekt den Mental Coaching auf Stress, Verhalten und Krankheiten hat, wird immer mehr wissenschaftlich belegt. Also warum sollte man es nicht probieren?